PAOLO FRESU & BEBO FERRA (ITA)
Sonntag, 12. November
17 Uhr
Ev. Stadtkirche Ravensburg
Eintritt: 24 € / Erm. 20 € / Mitgl. 16 € (oder mit Festivalpass)

Tickets: Tourist-Info RV (Telefon 0751/82800) | SZ-Tickethotline | Wochenblatt RV/FN/BC | Musikhaus Lange RV sowie deutschlandweit bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online (auch zum selbst Ausdrucken) unter reservix.

 


Lyrischer Jazz mit Ecken und Kanten: Paolo Fresu gehört zu den wichtigsten Stimmen im italienischen Jazz, er pflegt die Musik seiner sardischen Heimat und hat einen coolen Ton mit großem Wiedererkennungswert. Fresu liebt kleine Besetzungen, hochgelobt sind seine Duos mit Ralph Towner und Uri Caine. In den letzten Jahren bekam er viele Auszeichnungen, vor allem für die »Mare Nostrum«-CDs mit Jan Lundgren und Richard Galliano.

Mit dem Gitarristen Bebo Ferra arbeitet Fresu schon länger, u.a. in seinem »Devil Quartet«. Ihr Duo ist bei aller Lyrik sehr spannend, beide verfremden ihre Instrumente mit allerlei elektronischen Effekten. Fresu und Ferra verstehen die Kunst des Duo-Spiels meisterlich: Sie hören aufeinander, agieren und reagieren ebenso einfühlsam wie spontan und lassen freiere Passagen klingen, als wären diese komponiert.
        
Intimer und intensiver Kammer-Jazz mit einem der bedeutendsten Trompeter unserer Zeit.

 

Line-up:
Paolo Fresu – tp, flh, electronics
Bebo Ferra – g

 

Links:

Homepage

 


Programm Trans4JAZZ-Festival 2017