MASAA (LBN/D)
Samstag, 14. April
20 Uhr
Kulturzentrum Linse Weingarten
Eintritt: 18 € / 15 € / 12 € Mitglieder

Tickets: Tourist-Info RV (Telefon 0751/82800) | SZ-Tickethotline | Wochenblatt RV/FN/BC | Musikhaus Lange RV sowie deutschlandweit bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online (auch zum selbst Ausdrucken) unter reservix.

 

»East meets West«-Versuche hat es schon viele gegeben, Masaa ragt allerdings deutlich heraus: Die Band ist derzeit Teil des Kulturförderprogramms Nordrhein-Westfalen und die neue CD »Outspoken« wurde soeben mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

                                                                      

Bei Masaa fällt natürlich zuerst der aus dem Libanon stammende Sänger Rabih Lahoud ins Auge – und ins Ohr, denn er verkörpert Leidenschaft und Eindringlichkeit. Er arbeitete u.a. schon mit Markus Stockhausen. Die Band, mit Flügelhorn, Piano und Schlagzeug ungewöhnlich besetzt, schafft einen hinreißenden Stilmix aus Jazz, arabischen Einflüssen und Kammermusik, verbunden durch viel Improvisation und Kreativität.

                                                        

Selten haben orientalische Klänge und Jazz so gut harmoniert wie bei Masaa.

 

Line-up:
Rabih Lahoud – voc
Marcus Rust – tp, flh
Clemens Pötzsch – p
Demian Kappenstein – dr


Links:
Künstlerhomepage
VIDEO PLAYLIST
New album

Unser aktuelles Programm