07 / JAZZCHOR FREIBURG & BAND (D) >>INFUSION<< / SO. 13.11.22 / Ev. Stadtkirche RV + Livestream

Der Jazzchor Freiburg ist das Maß aller Dinge im Universum des vielstimmigen Jazz-Gesangs!

Trans4JAZZ-Festival 2022
Künstler

JAZZCHOR FREIBURG & BAND >>INFUSION<< (D)

Datum

So. 13.11.2022 > 18.00 Uhr

Ort

Evangelische Stadtkirche Ravensburg + Livestream

Eintritt

28 € / 24 € (ermäßigt) // Mitglieder: 20 € // Livestream 10 € oder: Festivalpass (30 Stück verfügbar)

Tickets

livestream-button_79x73.pngThere will be an additional livestream for this concert!

Für dieses Konzert gibt es zusätzlich einen Livestream!
 

english_25x15.pngClick here to order your tickets online!
german_25x15.pngHier geht es zur Online-Ticket-Bestellung (zum selbst Ausdrucken und/oder als E-Mail auf's Handy).

VVK-Stelle in Ravensburg: Musikhaus Lange, Marktstraße 27

Festivalpass

Dieser Jahr gibt es wieder einen FESTIVALPASS, der zum Eintritt zu allen Konzerten des Trans4JAZZ-Festivals 2022 berechtigt! Das Kontingent ist auf 30 Stück reduziert.
Preis: 138,-€ | 121,-€ (ermäßigt) | Mitglieder: 104,-€ 

Hier geht es zum Festivalpass!

jazzchor_freiburg_mittel.jpg
Chöre gibt es viele. Chöre, die sich auf Jazz spezialisieren, einige. Doch es gibt nur einen Chor, der mit dem Song-Material so kreativ umgeht und gleichzeitig einen so präzisen Klangkörper formt wie den Jazzchor Freiburg!

Seitdem er 1990 den Chor gründete, leitet Bertrand Gröger den Jazzchor, auch die meisten Arrangements stammen von ihm: Von Swing bis Fusion reicht das Repertoire, aufgepeppt durch Scat-Gesang, Kollektiv-Rap und Shout-Chorusse. Der Chor ist auf vielen Festivals und in noch mehr Ländern aufgetreten und wurde überall euphorisch bejubelt. Das trifft auch auf die CD-Produktionen zu, etwa auf »Infusion«, deren Programm der Chor mit Band in der Evangelischen Stadtkirche aufführt. Hierbei singen sie u. a. Kompositionen von e.s.t. und Weather Report, von Pat Metheny und Herbie Hancock.

Der Jazzchor Freiburg ist das Maß aller Dinge im Universum des vielstimmigen Jazz-Gesangs!

Line-up:
Der Chor mit ca. 25 Sängerinnen und Sängern
Leitung: Bertrand Gröger
Simone Pollini – p
Roberto Koch – b
Michael Heidepriem - dr

Stimmen:
New light to twenty-first century vocal jazz.
ACDA, Choral Journal, 2020 (Seattle, USA)

Vokale Pioniere. Progressiv. Innovativ. Sogar revolutionär. Alles, nur nicht beliebig.
Jazzthetik, 2020

Verblüffend an diesem Kollektiv ist, dass es einen ganz neuen, um nicht zu sagen: piekfeinen Sound erfunden hat.
Neue Musikzeitung, 2020

The concert was a firework of rhythm.
Obihiro International Press, 1999 (Japan)

Links:
Künstlerhomepage
VIDEO-Playlist