03 / MonoNeon (USA) / DO. 17.02.22 / Zehntscheuer RV + Livestream

MonoNeon steht für den modernen Jazz der USA – eine Fusion zwischen Funk, Soul, Hip-Hop, Jazz und allerlei alternativer Klänge

ACHTUNG!!!
Leider hat MonoNeon das Konzert im Februar aufgrund der Covid-Entwicklungen in Europa abgesagt.

Wir versuchen, die Veranstaltung zu verschieben und geben den neuen Termin baldmöglichst bekannt.

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch gegen Erstattung der Kosten wieder zurückgegeben werden.
Bleibt gesund!
Künstler

MonoNeon (USA)

Datum

DO. 17.02.2022 > 20.00 Uhr

Ort

Zehntscheuer RV

Eintritt

24 € / Erm. 21 € / Mitgl. 18 € / Livestream 10 €

Aufgrund der pandemiebedingten Hygienemaßnahmen ist das Platzangebot im Saal reduziert. Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regeln.

Tickets

livestream-button_79x73.pngDue to the reduced capacity of the Covid-19 there will be an additional livestream for this concert!

Für dieses Konzert gibt es aufgrund der Covid-19 bedingten reduzierten Zuschauerkapazität zusätzlich einen Livestream!


english_25x15.pngClick here to order your tickets online!
german_25x15.pngHier geht es zur Online-Ticket-Bestellung (auch zum selbst Ausdrucken).

VVK-Stelle in Ravensburg: Musikhaus Lange, Marktstraße 27

mononeon_mittel.jpg

Die abgefahrensten Brillen und schärfsten Pullundermützen, dazu eine neonfarbene Socke über dem E-Bass-Hals: Das sind die optischen Markenzeichen des Paradiesvogels MonoNeon – dazu kommen aber ein grandioses Badass-Bassspiel und mega kreative Klangfarben durch ganz eigenes Slapping und Tapping. Auch klar: Er weiß genau, wie man sich im modernen Music-Business präsentieren muss.

Im Dunstkreis von Cory Henry, Ghost-Note und Mac Miller hat sich der 30-jährige Dywane Thomas Jr. aus Memphis, Tennessee, schon einen großen Namen gemacht. Als Prince’s letzter Bassist bekam MonoNeon schon den Legendenstatus verliehen, auch wenn alle Welt auf dieses Killeralbum »Black is the new Black« bis zum heutigen Tage wartet. Immerhin flimmerten seine Bass-Vertonungs-Videos von so mancher Präsidentenrede oder Realityshow-Szene schon über jedes Display der Welt.

Mono Neon steht für den modernen Jazz der USA – eine Fusion zwischen Funk, Soul, Hip-Hop, Jazz und allerlei alternativer Klänge. (rh)

Line-up:
MonoNeon – b, voc
»Redd« Middleton – voc
Xavier Lynn – g, b
Xavier Taplin – b, g, voc
tbd – dr
Sput – MD, var. instr.

Links:
Künstlerhomepage
Instagram
Video-Playlist