• 01_metheny.jpg
  • darryl_jones.jpg
  • meshell_neu.jpg
  • mike_stern_472_neu.jpg
  • Jonah-Nilsson-Slider.jpg
  • glyk_472_neu.jpg
  • Electro-Deluxe-Slider-neu.jpg
  • meola_472_neu.jpg
  • 03_level42.jpg
  • darryl_jones_472_neu.jpg
  • 05_haffner.jpg
  • 06_tuuletar.jpg
  • 04_scott.jpg
  • cohen_472_neu.jpg
  • Electro-Deluxe-Slider.jpg
  • level_42_01.jpg

Unser Clubprogramm
Herbst 2022
im Überblick

Wir freuen uns, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

zum Programm

zu den Tickets

Trans4JAZZ-Festival 2022

... 09. - 13. November

>>> zum Programm

>>> zu den Tickets


Liebe Jazz-Freundinnen und Freunde, liebe Menschen mit offenen Ohren,

derzeit sieht es ja hinsichtlich der Corona-Pandemie so aus, dass fast alles möglich ist – im Guten wie im Schlechten. Wir planen wie zuletzt und hoffen das Beste.

»Das Beste« ist ein gutes Stichwort: Dieses Herbstprogramm kann sich mehr als sehen lassen! Das beginnt schon mit dem Hirschgraben-Open Air, bei dem wir erneut die Münchner Jazzrausch Bigband eingeladen haben, mit ihrer einzigartigen akustischen Techno-Show das Publikum zum Tanzen zu bringen.

Das Club-Programm eröffnet der in Ravensburg geborene Trompeter Michael T. Otto mit seinem Stubenjazz-Programm. Die Band Ebi Soda ist mit ihrem Hexengebräu aus Jazz, Elektronik und Retro-Krautrock à la Can einer der Top-Acts der Londoner Szene. Ganz besonders freuen wir uns auch auf Eivør, die beim LandesJazz-Festival ein so ergreifendes Konzert mit Arve Henriksen zelebrierte – nun kommt sie mit ihrer aktuellen Band.

Philip Lassiter stammt aus dem Umfeld von Prince und überzeugt mit astreinem Funk-Jazz, bevor uns eine Legende des Jazz Rock beehrt: Soft Machine sind eine der wichtigsten Bands in diesem Kontext, die aktuellen Mitglieder sind teilweise schon seit 50 Jahren dabei. Viel jünger, aber ebenso kreativ sind Black Flower aus Belgien, die eine kaum fassbare Melange aus Ethno Jazz, Dub und Psychedelic Rock kreieren.

Beim Nikolaus-Jazz spielen zwei Bands: Herbert Stengele’s French Connection sind Meister zwischen Swing und Bop, die finnische Sängerin Tuija Komi begeistert mit einem feinen nordeuropäischen Weihnachtsprogramm.

Den Schlusspunkt setzt 2022 der Ravensburger Gregor Hübner mit seiner All-Star-Big Band Munich Composers Collective.

Ein Blick aufs Trans4JAZZ-Festival lohnt sich schon jetzt: Im November kommen die Virtuositätswunder Dirty Loops aus Schweden, die grandiose Sängerin Lady Blackbird, der Gitarrenstar Lee Ritenour, der stilbildende Trompeter Matthew Halsall aus London, die Sängerin und Violinistin Yilian Cañizares und der Fusion-Gitarrero Mark Lettieri. Das Kirchenkonzert bestreitet der Jazzchor Freiburg.

Sie sehen: Wir haben ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm gestaltet, hoffen wir auf Frieden und schöne Konzerte!

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren und Unterstützer!
Bleiben Sie gesund und zuversichtlich, 

Ihr Jazztime-Aktivteam

Unser Programm wird unterstützt von:
sponsoren_logos_2022_neu.jpg

UNSER PROGRAMM im
HERBST 2022

Alle
/
Clubprogramm
/
Trans4JAZZ-Festival 2022
/